Aktuelle Ausstellungen:

FLORAL
Galerie Sandkasten, München
30.11.2017 bis 20.01.2018
Vernissage am 30.11. von 18-20 Uhr
Sandstraße 33, 80335 München
www.sandkasten-muenchen.de

IM BILD BLEIBT DIE ZEIT STEHEN 40 Jahre Galerie Mönch · Part V
Galerie Mönch, Berlin
Ausstellungsdauer bis 6. Januar 2018

www.galeriemoench.de

19 | 20 | 17
KÜNSTLER*INNEN ERINNERN REVOLUTIONEN
im KUNSTHAUS der ACHIM FREYER STIFTUNG
29.10.2017 – 28.01.2018

www.achimfreyer.com

 

……………………………………………………………………………………………………………………

In meinen Videos und Installationen lote ich das Spannungsfeld zwischen dokumentarischen und computergenerierten Bildern aus. Mich interessiert der inhaltliche und technische “Materialwiderstand” des Mediums Video. Ich untersuche Artefakte, Halbbildstrukturen, Pixel und Texturen.

Altes Filmmaterial und aufgenommene Videofiles verknüpfe ich mit autobiografischen Inhalten.
Ich sammle originale Filmfragmente, Kassetten und digitale Videofiles und ergänze sie mit eigenem Drehmaterial und Animationen. Zeichnung übersetze ich mit klassischen und digitalen Animationstechniken. Mich interessiert die Verbindung von Medienarchäologie mit Computeranimation.

1983 – 1988
Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig
Diplom Buchgestaltung mit einer Videoarbeit

1988 – 1990
Arbeit beim DDR-Fernsehen/DFF

1996
Arbeitsstipendium des Berliner Kultursenats

2006
Kulturwerk der VG Bildkunst, Projektförderung

2009
Förderung Medienboard Berlin Brandenburg

2012
Kunstpreis Berlin-Schöneberg, 2. Preis

2015
DOK Leipzig, Goldene Taube, Bester animierter Dokumentarfilm
Projektförderung Kulturbeirat Charlottenburg-Wilmersdorf

Einzelausstellungen (Auswahl)

2015
LICHTSPIELE. Bundesplatzkino, Berlin (Videoinstallation)

2014
FILMSTAUB ALTES GASWERK. Galerie Mönch Berlin, Europäischer Monat der Fotografie (Katalog)

2013
WINDWECHSEL. Galerie Mönch Berlin, in Kooperation mit Carola Czempik (Katalog)

2012
Aus Korea. Galerie ABAKUS, Berlin

2010
AUS DER STADT. Galerie Mönch Berlin
VIDEOZEICHNUNGEN. Kunsthochschule Tscheboksary, Tschuwaschien (RU)
SALZSPIEGEl.Kunst im Spreebogen, Berlin, in Koop. mit C. Czempik (Katalog)

2008
SCHWARZ WEISS FILM.BrotfabrikGalerie, Berlin (Katalog)
STADT ZEIT RISSE.Galerie ABAKUS, Berlin (Katalog)

2006
Stadtstranden. intervision-studio, Osnabrück
Kinderalbum. Museum Kindheit und Jugend, Berlin (Videoinstallation)

Gruppenausstellungen (Auswahl)

2017
#Skills. Kunsthalle Brennabor, Brandenburg

2017
IN DEN RAUM ZEICHNEN. Galerie Parterre und Galerie Nord, Berlin

2016
PAPER POSITIONS. Bikini Berlin

2015
Heim_Spiel. Kommunale Galerie Berlin (Katalog)

2014
Heute hier – bugün burada. Haus am Kleistpark, Berlin (Katalog)
Netz-Werk. Festival Kunstlicht, Velten
Fluchten. GEDOK-Galerie, Berlin

2012
KONSTELLATIONEN. Kunstpreis Schöneberg (2. Preis), Haus am Kleistpark, Berlin
BERLIN. GEDOK-Galerie Hamburg

2011
GROSSE MÄNNER. Schloss Liebenberg
ACCROCHAGE. Galerie Mönch, Berlin
Vergessen. Atelierhof Kreuzberg, Berlin
Quinze anys… Galerie Nau Coclea, Camallera/Spanien
open]art[space – Projektraum Kunst. Alte Brauerei Potsdam (Katalog)
Hommage an Heo, Nan-Seol-Heon. Internationales Ausstellungsprojekt Gangneung, Korea

2010
Reihungen. Galerie ABAKUS, Berlin
Positionen- 50 Jahre GEDOK Berlin (Teil 1–3). Kunstraum Bethanien, Haus am Kleistpark
Das Verborgene Museum, Berlin (Katalog)

2009
Kunst und Öffentlichkeit – 40 Jahre NBK. Neuer Berliner Kunstverein

2008
L.L UN PUNT VOLAT. Loop-Festival, Ateneu, Barcelona
Ruhe.Störung. Galerie M, Berlin-Marzahn
KUNSTINVASION! Blumengroßmarkt, Berlin (Katalog)
Salz – 12 Berliner Künstler über Salz. Villa Kobe, Halle

2007
Final Cut. Kunsthalle Dominikanerkirche, Osnabrück (Katalog)

2006
Dialog digital analog/Synopse 06. Willy-Brandt-Haus Berlin (Katalog)

2003
Vorbild-Nachbild/Hommage á Lucas Cranach. Rathaus Wittenberg (Katalog)

2000
Wasserzeichen. Neues Kunsthaus Ahrenshoop (Katalog)

1999
Abstraktion in der Fotografie. Museum Ludwig, Köln

1996
5th International Art Film Biennale. Centre Georges Pompidou, Paris

1992
Video und DDR. Museum für Gegenwartskunst, Basel

1991
Junge Berliner Kunst. Ephraim-Palais, Berlin

1990
Hommage á El Lissitzki. Palais am Festungsgraben, Berlin (Katalog)

1982
Frieden der Welt. U-Bahn Alexanderplatz, Berlin

Einzelkataloge

FILMSTAUB ALTES GASWERK, Galerie Mönch Berlin, 2014 
Betina Kuntzsch | Element Video | 1988 – 2008, Neuer Berliner Kunstverein, 2008 SCHWARZ WEISS FILM, BrotfabrikGalerie Berlin, 2008

Sammelkataloge (Auswahl)

Heim_Spiel, Kommunale Galerie Berlin, 2015
6. Europäischer Monat der Fotografie Berlin, 2014
Heute hier – bugün burada,
Haus am Kleistpark, Berlin, 2013
Windwechsel, Galerie Mönch Berlin, 2013
POSITIONEN 1960–2010 | GEDOK Berlin, 2010
FINAL CUT – Medienkunst und Kino, EMAF Kunsthalle Osnabrück 2007
Wasserzeichen, Neues Kunsthaus Ahrenshoop, 2000

Arbeiten in Sammlungen

Neuer Berliner Kunstverein, Videosammlung und Artothek
Museum Ludwig, Köln, Videokunstsammlung
Berliner Stadtmuseum, Sammlung Kindheit und Jugend
Artothek der Amerika Gedenkbibliothek, Berlin
Kunstsammlung ver.di-Bundesverwaltung, Berlin
Privatsammlungen