WEGZAUBERN

Videoarbeit 2015, HD 6 min, 36 Laterna Magica Films aus der Zeit um 1900, Textfragmente aus Biografien der Künstlerinnen der Prinzhorn-Sammlung

WEGZAUBERN entstand aus der Beschäftigung mit Biografien von Patientinnen, deren künstlerische Arbeiten in der Prinzhorn-Sammlung vertreten sind. Mich beeindruckt, wie die Frauen versuchten, sich in einer existenziellen Notsituation mittels künstlerischer Arbeit selbstzuvergewissern.

WEGZAUBERN arbeitet mit originalen 35mm-Endlosfilmen für Laterna Magica aus der Zeit um 1900 – also gezeichneten, oftmals rotoskopierten Filmen aus der Lebenszeit der Künstlerinnen. Diese Filmschleifen für Laterna-Magica-Filmprojektoren habe ich in den letzten Jahren gesammelt und einzelbildweise eingescannt. Aus dem Material wählte ich Alltagsszenen mit Frauen aus – oft witzige Situationen mit Tänzerinnen, Zauberinnen, Wäscherinnen. Aus den Trickfilmszenen sowie einer Collage aus Textfragmenten der Krankenakten rekonstruiere ich eine fiktive Biografie.

WEGZAUBERN ist vielleicht der erste Animated Found Footage Film der Filmgeschichte.

 

DOK LEIPZIG 2015 | GOLDENE TAUBE bester animierter Dokumentarfilm

winner

weitere Preise:

Tricky Women Wien, Special Mention of the Jury

2FICAE Valencia, Best Animation Film

ANIMATOU Genf, Prix Animatou Docanim

The Factual Animation Film Fuss London, Best Animated Documentary

WOFFF Brighton, 3rd Place Animation

Filmfest Dresden, Lobende Erwähnung